Unser Pflege- und Erziehungsdienst

Unser Pflege- und Erziehungsdienst – immer nah am Patienten

Rund 400 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich im Pflege- und Erziehungsdienst der KJF Klinik Josefinum. Dazu gehören erfahrene Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen, Erzieher/-innen sowie Sozial-, Diplom- und Heilpädagogen/-innen.

Sie sorgen sich in allen Bereichen der Klinik mit großer Kompetenz und Zuwendung um das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten. Gemeinsam mit unseren ärztlichen und therapeutischen Kollegen unterstützen sie die Wiederherstellung und Erhaltung Ihrer Gesundheit.

Alle unsere Pflegekräfte zeichnen sie sich durch ein hohes professionelles Niveau aus. Die Qualität ihrer Arbeit sichern sie durch gezielte Fort- und Weiterbildungen, wie zum Beispiel die Fachweiterbildung pädiatrische Intensivpflege, Pflege in der Onkologie oder Still- und Laktationsberatung.

Gemeinsam für das Wohl des Patienten

Unser Auftrag ist die individuelle Betreuung und Begleitung unserer Patienten und ihrer Angehörigen. Dazu gehört auch, die individuellen Bedürfnisse in Bezug auf Körper, Geist, Seele, Kultur und Religion zu berücksichtigen. Grundlage dafür ist eine gute und zielgerichtete Zusammenarbeit der beteiligten Berufsgruppen. Wir setzen auf gegenseitige Wertschätzung und Unterstützung und pflegen eine Kommunikation der kurzen Wege.

Die Bezugspflege im Josefinum - weil uns unsere Patienten wichtig sind

Damit sich unsere Patienten im Josefinum gut begleitet fühlen, haben wir im Pflege- und Erziehungsdienst die Bezugspflege als Organisationsform festgelegt: Eine Pflegefachkraft kümmert sich um eine bestimmte Anzahl von Patienten und ist deren erster Ansprechpartner. Während des Klinikaufenthaltes übernimmt sie die Verantwortung für die pflegerisch-pädagogische Betreuung und sammelt alle wichtigen Informationen.

Mehr Patientenzufriedenheit
Durch die aktive Einbindung entsteht ein höherer Grad an Vertrautheit; Eigenverantwortung und Selbstständigkeit werden gefördert. Insgesamt verbessern sich der Informationsfluss und die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Auch Angehörige und begleitende Institutionen werden besser in den Behandlungsprozess miteingebunden. So erhöht sich zudem die Zufriedenheit der Patienten.

Unsere Leitung im Pflege- und Erziehungsdienst

Spezialgebiete in der Pflege am Josefinum

An der KJF Klinik Josefinum bieten wir ein breites Fachwissen, um auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten bestmöglich eingehen zu können. Viele unserer Pflegekräfte besitzen eine Zusatzausbildung in einem Spezialgebiet. Dazu gehören unter anderem:

Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung einer intensiven Betreuung bedürfen, werden rund um die Uhr auf unserer Intensivstation betreut. Unsere kompetenten Pflegefachkräfte bilden sich hierzu kontinuierlich weiter. Besonders wichtig ist der Abschluss der Fachweiterbildung für Anästhesie- und Intensivpflege auch in unserem Operationsbereich. Mit dem erworbenen Wissen begleiten sie Patienten und Angehörige professionell.

Frühgeborene und Neugeborene sowie Kinder und Jugendliche erhalten rund um die Uhr eine spezielle Pflege und Behandlung auf unserer Intensivstation. Im Vordergrund steht in der Neonatologie die entwicklungsfördernde Pflege der Säuglinge. Dazu gehört auch die aktive Einbeziehung der Eltern in die Pflege ihres Kindes durch kontinuierliche Anleitung und Beratung.

Im Rahmen dieser Weiterbildung werden umfassende Kompetenzen im Umgang mit onkologischen Erkrankungen vermittelt. Ein erfolgreicher Abschluss befähigt die Teilnehmer, Patienten nach neuesten medizinischen, pflege- und bezugswissenschaftlichen Erkenntnissen zu pflegen.

Die Still- und Laktationsberatung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Geburtshilfe. Dabei werden die Mütter von unseren Expertinnen (IBCLC) kompetent beraten und begleitet. Mit großem Fachwissen geben sie den Müttern Sicherheit bei allen Fragen zur Ernährung und Versorgung ihres Säuglings. Auch im Bereich der Brustpflege bieten sie umfassende Unterstützung.

Bestimmte Aromastoffe können eine heilende Wirkung entwickeln. Dieses jahrhundertealte Wissen tragen unsere ausgebildeten Pflegekräfte weiter. In der Patientenversorgung setzen sie ganz gezielt natürliche Aromaöle ein, zum Beispiel bei Schmerzen.

Wir legen großen Wert auf einen engen Bezug zwischen Theorie und Praxis in der Ausbildung. Unsere speziellen Praxisanleiter fungieren als Bindeglied zwischen Schule und Klinik. Dabei vermitteln sie den Schülerinnen und Schülern methodische Kompetenzen individuell vor Ort am Patienten.

Menschen mit schweren Erkrankungen befinden sich in einer Ausnahmesituation. Oft sind sie angespannt, verängstigt oder verunsichert. In manchen Fällen kann dies zu Aggressionen gegenüber Mitarbeitern oder anderen Patienten führen. Aus diesem Grund haben wir im Josefinum ein professionelles Deeskalations-Management installiert. So können unsere Mitarbeiter in Konfliktsituationen beschwichtigend und beruhigend reagieren.

Pflege – ein Beruf mit Zukunft

Machen auch Sie die Pflege zu Ihrem Beruf: Zur KJF Klinik Josefinum gehört eine eigene Schule für Gesundheitsberufe. Wir informieren Sie gerne über diesen verantwortungsvollen und spannenden Ausbildungsberuf.

Mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns
Dr. Sabine Berninger
Dr. Sabine Berninger

Telefon

0821 2412-215

Thorsten Wagner
Thorsten Wagner

Telefon

0821 2412-315

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld