Zugehörigkeit Josefinum

Breite Unterstützung und Hilfe

1916 als Krippenverein gegründet, ging das Josefinum bereits 1923 als Säuglingsheim in die Obhut der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF) über. Die KJF ist eines der größten und modernsten Sozialunternehmen in Bayern. Unter ihrem Dach befinden sich rund 80 Einrichtungen und Dienste im medizinischen, sozialen und im Bildungsbereich.

Die KJF Klinik Josefinum und ihre Fachbereiche sind bestens vernetzt. So garantieren wir die bestmögliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten im Verbund der KJF – etwa mit unseren Rehakliniken für Kinder und Jugendliche.

Unser oberstes Ziel seit 1911: Mut zum Leben geben

Als Träger von sozialen und medizinischen Einrichtungen hat die KJF eine über 100-jährige Tradition. Unser Spektrum umfasst heute sowohl Kinder- und Jugendhilfe als auch berufliche Bildung und Gesundheitsdienstleistungen.

Die KJF ist ein christlicher Verband mit katholischer Prägung. Wir sehen unsere wichtigste Aufgabe darin, jungen Menschen Mut zu machen und ja zum Leben zu sagen. Dafür haben wir zahlreiche Angebote zur Erhaltung ihrer Gesundheit, zur Stärkung ihres Selbstbewusstseins und zur unvoreingenommenen Hilfe in Krisenzeiten. Derzeit engagieren sich rund 5.800 Mitarbeiter für diese Idee – mit ganzem Herzen.

Mehr Informationen über die KJF