Tagesablauf Josefinum

Informationen für Besucher und Angehörige

Wie an allen Krankenhäusern gelten wegen der aktuellen Corona-Pandemie an der KJF Klinik Josefinum auch weiterhin die Auflagen der Bayerischen Staatsregierung:

Grundsätzlich sollte für die Zeit der Coronavirus-Pandemie auch im Rahmen der anschließend aufgeführten Regelungen nach Möglichkeit auf Besuche verzichtet werden.

Es gelten in Umsetzung der neuen Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung vom 19. Juni 2020 bis auf Weiteres folgende Besucherregeln:

Volljährige Patientinnen und Patienten dürfen einmal täglich von einer Person aus dem Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartnern, Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandten in gerader Linie, Geschwistern oder einer anderen festen Person während der Besuchszeit besucht werden. Alle Besucher müssen namentlich registriert werden. Ein Wechsel/Ablösung verschiedener Besuchspersonen ist nicht möglich.

Bei minderjährigen Patientinnen und Patienten sind als Besucher jeweils die Eltern/Sorgeberechtigten sowie die Väter frisch entbundener Neugeborener zugelassen. Weitere Familienangehörige (z.B. Großeltern, Paten, Geschwister, etc.) erhalten keinen Zutritt. Es soll auch hier die reguläre Besuchszeit möglichst eingehalten werden.

Die reguläre Besuchszeit ist täglich von 14.00 bis 19.30 Uhr.

Bei Entlassung darf die Patientin/der Patient auch außerhalb der Besuchszeiten von der Station abgeholt werden.

Als Zutrittserlaubnis erhält der Besucher ein Besucher-Armbändchen ("Bändchen"), das am Empfang oder von den Besucherlotsen im Eingangsscreening angelegt wird.

Alle Personen mit einem Bändchen dürfen ohne weitere Nachfragen das Haus betreten und verlassen. Sie desinfizieren sich am Eingang die Hände und dürfen anschließend den Ort ihres Besuchs aufsuchen.

Für alle Besucher gilt die Pflicht, auch im Patientenzimmer einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstandsregelungen möglichst einzuhalten. Während des Besuchs ist auch der/die Patient/in verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen (sofern möglich).

Härtefallregelungen (Ausnahmen) sind in besonderen Situationen möglich, bedürfen aber der Genehmigung durch den verantwortlichen Chefarzt oder dessen Vertreter.

Vielen Dank für Ihre Verständnis und Ihre Mithilfe!

Josefinum in Augsburg

Wo finden Sie auf dem Klinikgelände welche Einrichtung? Unser Lageplan gibt Ihnen schnell den Überblick.

Zum Lageplan

Parken können Sie kostengünstig in der Tiefgarage gegenüber der Kapellenstraße 30. Im Zuge der Umbau-Maßnahmen werden wir die Parkplatzsituation für Patienten, Besucher und Mitarbeiter verbessern.

zur Anfahrt und Anreise

Die nächstgelegene Haltestelle ist die Haltestelle der Deutschen Bundesbahn, Augsburg-Oberhausen. Von dort erreichen Sie in wenigen Gehminuten unsere Klinik.

zur Anfahrt und Anreise

Unsere Cafeteria ist aufgrund der Corona-Pandemie aktuell geschlossen.

Icon Information
Übernachtung für Angehörige und Bezugspersonen

Als Bezugsperson haben Sie die Möglichkeit unter bestimmten Voraussetzung im Josefinum Augsburg zu übernachten.

Mehr erfahren

Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie: Standort Kempten (Allgäu)

Ein Parkplatz für Besucher und Mitarbeiter ist auf dem Gelände vorhanden. Wir bitten Halteverbote im Wohngebiet zu beachten.

zur Anfahrt und Anreise

Sie erreichen uns mit der MONA-Buslinie 9. Die Haltestelle Haubensteigweg/Arnikaweg liegt in unmittelbarer Nähe zu unserer Klinik.

zur Anfahrt und Anreise

Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie: Standort Nördlingen

Unsere Außenstelle liegt auf dem Gelände des Stiftungskrankenhauses Nördlingen, einem Standort der gKU Donau-Ries-Kliniken.

Auf dem Klinikgelände gibt es einen kostenpflichtigen Besucherparkplatz. Es können auch Dauerparkscheine erworben werden.

Unterhalb des Stiftungskrankenhaus-Haupteinganges ist die Bushaltestelle. Sie erreichen uns mit Linie 508 (Kurs 2).

Ihr Kontakt zu uns

Wählen Sie Ihre Region und erfahren Sie alles Wichtige zu den jeweiligen Standorten.