Fütter-, Regulations-, Entwicklungsstörungen – wir helfen Eltern weiter

Nicht alle Kinder zeigen von Anfang an eine normale Entwicklung. Es gibt Neugeborene, die ohne Grund die Nahrung verweigern oder stundenlang schreien. Andere Kinder sind durch eine Bewegungsstörung oder schwere chronische Erkrankungen eingeschränkt, wie zum Beispiel Herz- oder- Stoffwechselerkrankungen. Die betroffenen Eltern machen sich natürlich Sorgen und suchen nach wirkungsvollen Möglichkeiten, um ihr Kind in seiner Entwicklung voranzubringen.

Unsere Sozialpädiatrie am Josefinum in Augsburg kann Ihnen helfen. Wir behandeln:

  • Fütter- und Gedeihstörungen
  • Sondenentwöhnung
  • Regulationsstörungen mit exzessivem Schreien und Schlafstörungen
  • Neurologische und neuromuskuläre Erkrankungen, wie Cerebralparese
  • Entwicklungsverzögerungen

Fütter- und Gedeihstörung treten insbesondere bei ehemaligen Frühgeborenen mit neurologischen Erkrankungen, Herzerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, genetischen Syndromen, Gaumenspalten oder fazialen Fehlbildungen sowie anderen komplexen und chronischen Erkrankungen auf.

Unser Team
Dr. Gereon Schädler

Chefarzt

Dr. Gereon Schädler

Neuro- und Sozialpädiatrie
Epileptologie

Lidka Lutz

Psychologin

Lidka Lutz

Sozialpädiatrie

Nele Endraß

Ökotrophologin

Nele Endraß

 

Auf eine starke Beziehung kommt es an

Unser Behandlungskonzept ist beziehungsorientiert und an die Entwicklung Ihres Kindes angepasst. Vorhandene Kompetenzen von Kind und Eltern werden genutzt, um die Eltern-Kind-Beziehung zu stärken und daraus Therapiestrategien zu entwickeln.

  • Videogestützte Fütteranalysen und -therapie, inklusive Sondenentwöhnungen
  • Logopädische Diagnostik und Therapie
  • Physiotherapie
  • Ganganalyse, Gangtherapie und Hilfsmittelversorgung
  • Heilpädagogische Förderung
  • Ergotherapie
  • Labordiagnostik, Ultraschall, Röntgen, EEG
  • Neurophysiologie
  • Hörprüfung (BERA)
  • Kinderkardiologische Diagnostik
  • Kindergastroenterologische Diagnostik
  • Erweiterte allergologische Diagnostik
  • Erweiterte hormonelle Funktionsdiagnostik

Falls eine medizinische Diagnostik notwendig sein sollte, erfolgt diese in Kooperation mit den weiteren Fachdisziplinen im Josefinum.

Mit interdisziplinärer Zusammenarbeit zum Erfolg

Damit Sie die bestmögliche Behandlung bekommen, besteht unser Team aus mehreren Fachbereichen. Bei uns arbeiten Kinder- und Jugendärzte, Psychologen und Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Ernährungsberater, Heilpädagogen, Kinderkrankenpflegekräfte und Sozialpädagogen eng zusammen. Bei Bedarf wird das Team durch weitere Fachbereiche am Josefinum oder Kooperationspartner (z. B. Orthopädiemechaniker) unterstützt.

Ihr Kontakt zu uns
Dr. med. Gereon Schädler
Dr. Gereon Schädler

Telefon

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld
Das könnte Sie auch interessieren:
Neuropädiatrie Josefinum
Kinderneurologie

Die Kinderneurologie am Josefinum befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen und Störungen des kindlichen Nervensystems.

Mehr zur Kinderneurologie

Sozialpädiatrie Josefinum
Sozialpädiatrie

In der Sozialpädiatrie am Josefinum diagnostizieren und behandeln wir Verhaltens- und Entwicklungsstörungen wie Fütter-, Gedeih- und Schlafstörungen.

Mehr zur Sozialpädiatrie

Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Josefinum
Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJPP) am Josefinum in Augsburg hilft jungen Menschen und deren Familien bei psychischen Problemen.

Mehr zur Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie