Medikamentöse Brustkrebs-Behandlung im Josefinum Augsburg – mehr als nur Chemotherapie

Die Heilungschancen bei Brustkrebs lassen sich durch den Einsatz von Medikamenten deutlich verbessern. Am Brustkrebszentrum Augsburg im Josefinum stehen uns neben antihormonellen und chemotherapeutischen Ansätzen auch zielgerichtete, weiter individualisierte Therapien (z. B. Antikörpertherapie) zur Verfügung.

Eine medikamentöse Therapie wird entweder vor oder nach einer Operation bzw. unabhängig von einem operativen Eingriff angewendet. Die Dosierung wird von uns individuell bestimmt. Dabei lautet die Devise: »So wenig wie möglich, so viel wie nötig.«

Unser Therapiekonzept wird interdisziplinär und leitlinienorientiert in der Tumorkonferenz festgelegt und mit Ihnen eingehend besprochen. Zudem wenden wir auch innovative Therapiekonzepte im Rahmen von Studien an. Die medikamentöse Tumortherapie wird ambulant in der Praxis unserer Onkologen in Abstimmung mit Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt durchgeführt.

Ihr Kontakt zu uns
Dr. med. Roman Steierl
Dr. Roman Steierl

Telefon

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld
Das könnte Sie auch interessieren:
Gynäkologie Josefinum
Allgemeine Gynäkologie

Unser Fachbereich für Frauenheilkunde bietet ein umfangreiches Spektrum an operativen Eingriffen und konservativen Behandlungsverfahren.

Mehr zur Allgemeinen Gynäkologie (Frauenklinik Augsburg)

Brustkrebs Josefinum
Brustkrebs

Wir unterstützen unsere Patientinnen auf vielfache Weise: mit menschlicher Nähe, umfassender Diagnostik und besonderen Therapiemöglichkeiten.

Mehr zu Brustkrebs

Seelsorge und Trauerbegleitung Josefinum
Seelsorge und Trauerbegleitung

Schwere Erkrankungen belasten immer auch die Seele von Patienten und Angehörigen. Dafür sind wir da – als verständnisvolle Gesprächspartner.

Mehr erfahren